theaterpädagogik

#ohneunsiststille

IMG_3954
IMG_3961
IMG_3944
IMG_3967
IMG_3966

willkommen!


Ich bin Hauke und von Beruf Theaterpädagoge.

Du darfst gern "du" zu mir sagen und ich hoffe, es ist für dich auch in Ordnung, wenn ich "du" zu dir sage - das ist in der Theaterpädagogik nämlich üblich und zudem gleich viel persönlicher.


Schön, dass du auf meine Seite gefunden hast.
Schau dich gerne um, um mehr über mein Angebot, aktuelle Projekte und mich als Person zu erfahren.
Bei Interesse oder Fragen freue ich mich über den persönlichen Kontakt mit dir.


Spielleitung

Als Theaterpädagoge übernehme ich Aufgaben wie Probengestaltung, Konzeption und Regie für Gruppen/Projekte mit dem Ziel einer Aufführung:


  • Schul-Theater AGs
  • Spielclubs an Theaterhäusern
  • Amateurtheatergruppen (z.B. Verein)
  • ...


Gemeinsam besprechen wir, welche Formate geeignet/gewünscht sind.
Gängige Formate sind zum Besipsiel:


  • Inszenierung einer Textvorlage
    --> originalgetreue Umsetzung
  • Adaption einer Textvorlage
    --> Stück/Werk als Leitfaden
  • Entwicklung eines Stückes
    --> Thema als Leitfaden


Mischformen sowie weitere Formate sind ebenso denkbar.


Gerne können wir uns vorher kennenlernen und uns über erste Ideen sowie weitere Rahmenbedingungen austauschen.

Kurse & Workshops

Die Zielgruppen meiner Kurse und Workshops sind:

  • Schulklassen aller Schulformen
    (Stufe 1-13)
  • Klassenübergreifende Gruppen
    (Projekt-, Kulturangebote)
  • Auszubildende/Studierende
  • Pädagog*innen/Theatermacher*innen
  • ...


Die Kurse und Workshops basieren auf den Grundlagen folgender Methoden und Techniken:


  • Theater der Unterdrückten
  • Kreatives Schreiben
  • Biografisches Theater
  • Commedia dell'Arte (Halbmasken)
  • Weiße Vollmaske ("Neutralmaske")


KEINE Theater- oder Vorerfahrungen nötig!


Ein Kurs/Workshop steht jeweils unter einem ausgewählten Thema wie zum Beispiel:


  • Freiheit & Regeln
  • Mut & Ängste
  • Identität
  • Theater als soziales Lernfeld
  • Die Gruppe und ich
  • ...


Das jeweilige Thema wird anhand ausgewählter Übungen erfahren, untersucht und reflektiert.

Hierbei steht das Schaffen eines verwertungsarmen Raumes, in dem eine gleichberechtigte künstlerische Auseinandersetzung möglich ist, im Zentrum der Arbeit.

Was ich anbiete

Format nach Wunsch

Du hast eine Idee oder einen Wunsch und keines der Angebote passt für dich oder deine Gruppe?

Dann schreib mir dein Anliegen und gemeinsam schauen wir, wie wir ein passendes Format entwickeln können.

aktuelle Spielzeit 2021/22

ComeTogether
- offener Theatertreff Heidelberg


Ein Angebot für alle, die Spaß am gemeinsamen Spiel suchen.


Jeden Montag von 20-22 Uhr
ohne Verpflichtung
ohne Anmeldung


Mehr Infos gibt es auf der Facebookseite.

SUCHT?!
- ein Klassenzimmertheaterstück


SUCHT?! greift die Lebens-realitäten dreier Jugendlicher auf und zeigt  deren individuelle Betroffenheit durch das Thema Sucht.

So wird das Thema in 45 Min. ins Klassenzimmer katapultiert.

Im anschließenden Workshop setzen sich die Schüler*innen über das Stück mit dem Thema auseinander.


Mehr Infos auf dem Flyer. 





Aktuelle Spieltermine:

12.10.21 | Sinsheim
Max-Weber-Schule


16.11.21 | Ladenburg
Erich-Kästner-Schule


30.11.21 | Ludwigshafen

Anne-Frank-Realschule plus


07.12.21 | frei


14.12.21 | Ludwigshafen
Anne-Frank-Realschule plus

MUS-E®_Klassen


Im neuen Schuljahr starte ich mit den Schulanfänger:innen sowie der Grundschulförderklasse der Friedrich-Ebert-Grundschule in Mannheim, Waldhof.


Wir lernen einander kennen, in der Gruppe zu wirken und mit Freude Theater zu spielen.

Theaterklasse IGH


In der  sechsten Klasse der Internationalen Gesamtschule Heidelberg (IGH) begleite und unterstütze ich die Schüler:innen im Rahmen des Heidelberger Unterstützungssystem Schule (HÜS) ihre bereits erarbeitete  Stückidee zu einer erfolgreichen  Aufführung umzusetzen.

THE TrENd
- Stückentwicklung


Mit dem Theaterkollektiv versuchs-weise: aus Heidelberg erarbeiten wir ein Stück, welches sich mit diversen Ernährungstrends aus-einandersetzt.


Das Ergebnis ist im November im Theater im Kulturhaus Karlstor-bahnhof (TiKK) zu sehen.


Spieltermine und VVK:
20. November 2021 --> Tickets
21. November 2021 --> Tickets

fairmann®

- Gewaltprävention an Schulen


Mit erfahrenen Kollegen starte ich in dieser Spielzeit in der Gewaltprävention für junge Männer an unterschiedlichen Schulen Heidelbergs.


Für einen fairen Umgang und die Kompetenzen fair zu streiten.

Querfeld Rhein-Neckar
- Erlebnispädagogik


Für zwei Tage unterstütze ich das Team von Querfeld Rhein-Neckar  bei der Durchführung von teamstärkenden Klassen-Challenges mit theaterpäda-gogischen Einflüssen.

Creando Puentes
- Erasmus+ mit MUS-E®


Creando Puentes ist ein Projekt  zum Austausch erfolgreicher Praktiken zwischen europäischen Akteur*innen.

Das Hauptanliegen besteht darin, die soziale Eingliederung zu fördern und den Erwerb von Schlüsselkompetenzen bei Minderjährigen zu   verbessern.


Ich informiere und engagiere mich als Vertreter der Mann-heimer MUS-E®-Künstler*innen und der Freidrich-Ebert-Schule, welche bei diesem Projekt mitwirkt.


Weitere Infos gibt es hier


Creando Puentes wird über Erasmus+ gefördert.

#wasbewegt
- Ferienworkshops


Mit dem Team von Theaterpädagogik vor Ort e. V. biete ich im Jahr 2021 eine Reihe von Ferienworkshops unter dem Motto #wasbewegt an.


In den Herbstferien finden zwei besonders bewegungsfreudige Angebote statt:


#wasbewegt_MaskenZirkus

01. - 06. November


#wasbewegt_TanzTheater
01. - 06. November


Mehr Infos auf dem Flyer.

letzte Spielzeit 2020/21

ComeTogether
- offener Theatertreff Heidelberg


Ein Angebot für alle, die Spaß am gemeinsamen Spiel suchen.


Jeden Montag von 20-22 Uhr
ohne Verpflichtung
ohne Anmeldung


Mehr Infos gibt es auf der Facebookseite.

SUCHT?!
- ein Klassenzimmertheaterstück


... greift die Lebensrealitäten dreier Jugendlicher auf und zeigt  deren individuelle Betroffenheit durch das Thema Sucht.

So wird das Thema in 45 Min. ins Klassenzimmer katapultiert.

Im anschließenden Workshop setzen sich die Schüler*innen über das Stück mit dem Thema auseinander.


Mehr Infos gibt es auf dem Flyer. Einen ersten Eindruck vermittelt der Trailer.

the TEN
- Stückentwicklung


Mit dem Ensemble Theater-kollektiv versuchsweise: aus Heidelberg erarbeiten wir ein Stück, welches sich mit diversen Ernährungstrends auseinander-setzt.


Geplante Premiere:
November 2021


PAZIENZA
- VideoCollage








Acht Theaterschaffende und Schauspielende verarbeiten ihre persönlichen Erlebnisse über Veränderungen, Frustrationen, Schmerz, Sehnsüchte und Hoffnungen in Zeiten der Einschränkungen, in welcher die gemeinsame Arbeit als inter-nationales Ensemble  sowie viele weitere künstlerische Projekte nicht möglich waren.


Entstanden ist eine Videocollage, die zur Geduld aufruft, so schwer sie uns doch fällt.

Die Produktion wurde im Rahmen des digitalen "Rencontres du Jeune Thèâtre Européen" veröffentlicht.


Kulturgesichter0621
- Fotoaktion













Kulturgesichter0621 ist eine AKtion

im Rahmen der Initiative

#ohneunsiststille. Sie bildet die Gesichter der deutschlandweiten Veranstaltungsbranche ab, die während der Covid-19-Pandemie eine prekäre Lage durchleben muss.


Auch uns Theaterpädagog*innen hat die Pandemie stets neu herausgefordert.


Deshalb zeige ich mein Gesicht auf Karten und Plakaten in Mannheim und Umgebung.

Die Aktion wurde dieses Jahr mit den Kulturgeschichten erweitert.


Meine Geschichte findet sich hier:

MUS-E®_Klassen

In Mannheim baut MUS-E® Deutschland e.V. seine Koopera-tionen weiter aus.


Im März lernte ich die drei ersten Klassen sowie die Grundschul-förderklasse der Friedrich-Ebert-Schule Mannheim kennen. Nach einer längeren Pause können wir uns nun gemeinsam wieder mit verschiedenen Emotionen, Statuen und improvisiertem Spiel auseinandersetzen.


Des Kaisers neue Kleider
- Projektwoche/Workshop


An der Mandelbaumschule in Rohrbach (Pfalz) stellen wir uns die Frage, warum im Reich des Kaisers plötzlich alle lügen.

Sehen und gesehen werden -  oder nicht sehen?
Was denken die anderen bloß über mich?


ZEIT
- Projektwoche/Workshop


An der Friedrich-Ebert-Schule Heidelberg beschäftigen sich die Schüler*innen der 4. Klassen drei Tage mit der Zeit: Sie ist wie der Fluss immer in Bewegung und immer da.
Aber was genau passiert alles in einer Minute? Welche fühlt sich lang oder besonders kurz an? Wie viel Zeit bleibt uns für dies oder jenes? Und auf welche Zeitfresser können wir gut verzichten?


Ein Projekt im Rahmen des Heidelberger Unterstützungs-system Schule (HÜS).


WIR KREIDEN AN!
- Videokreationen mit Kreide-bildern


Mit bunten Kreiden und viel Spontanität lassen wir in kürzester Zeit Bilder entstehen und verbinden sie im Video zu einer Geschichte.


Die Kreateur*innen des ersten Films sind Schüler*innen der Tiefburgschule Heidelberg. Der Film wurde im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" präsentiert.










An der Wilckensschule Heidel-berg sind drei weitere, kreative  Geschichten entstanden.


JOHN IN DER ZEITSCHLEIFE









DER WASCHBÄR VON OBERCENT









MAX UND MIA IN DER KARIBIK

Was WÜRDEst du tun?
- Projekteindrücke








Drei Teammitglieder von Theaterpädagogik vor Ort e. V. haben im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" an der Theodor-Heus-Realschule Heidelberg einen Online-Workshop zum Thema WÜRDE gegeben.


Ich habe beim Zusammenfügen und Schneiden des Materials unterstützt.


#HDggRassismus

#wasbewegt
- Ferienworkshops


Mit dem Team von Theaterpädagogik vor Ort e. V. biete ich im Jahr 2021 eine Reihe von Ferienworkshops unter dem Motto #wasbewegt an.


In je fünf Tagen erforschen wir das Thema "Bewegung" mit einem künstlerischen Schwer-punkt wie Schauspiel, Tanz, Video oder anderen.
Am sechsten Tag präsentieren wir unsere Arbeit vor Publikum
 - oder in geeigneter Form (den Verordnungen entsprechend).


#wasbewegt_SchreibLabor
31. Mai - 05. Juni | entfallen


#wasbewegt_UnsereRäume
16. Aug. - 21. Aug. | entfallen


#wasbewegt_MusikTheater
24. Aug. - 29. Aug.


#wasbewegt_[REC]MyLife
31. Aug. - 05. Sept. | entfallen


Mehr Infos auf dem Flyer oder Theaterpädagogik vor ort e. V.

Zirkus ohne Grenzen
- Ferienangebot in Geislingen


Bunt und wild, sanft und frech - auf geht's in den Zirkus!

Unter Anleitung von Zirkus- und Theaterpädagog*innen sowie Freizeitbetreuer*innen findet diesen Sommer in Geislingen eine ZirkusWoche mit Workshops zu Tanz, Jonglage, Theater, Hoola-Hoop, Musik und anderen tollen Aktivitäten statt.


Ein Angebot im Rahmen des Förderprogramms Zirkus gestaltet Vielfalt der BAG Zirkuspädagogik e. V.




Gefördert wird dieses Vorhaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von "Kultur macht STARK".

Kooperationspartner & Auftraggebende

Theaterpädagogik vor Ort e. V.

www.theaterpaedagogikvorort.de

Volkshochschule Heidelberg e. V.

www.vhs-hd.de

Sebastian Schwarz

www.sebastianschwarz.org

Theaterwerkstatt Heidelberg

www.theaterwerkstatt-heidelberg.de

JOBLINGE gAG Metropolregion Rhein-Neckar

www.joblinge.de

MUS-E® Deutschland e. V.

www.mus-e.de

Theater und Orchester Heidelberg

www.theaterheidelberg.de

Theater am Puls Schwetzingen

www.theater-am-puls.de

fairmann® gUG

www.fairmann.org

Iustumó - Associazione Culturale

www.facebook.com/iustumo